Header

Der Spitex-Stand an der BEA.

Besonders interessierte die auffällige Video-Installation am Stand der Spitex-Organisationen Bern, Biel-Bienne Regio, Interlaken und Umgebung, Region Lueg, Seeland, BelleVie und der Schweizerischen Post. Letztere stellte ihr elektronisches Patientendossier und das Innovationsprojekt „Easy Living, Leben mit Service“, vor. Die bewegten Bilder mit spannenden Statements zogen die Aufmerksamkeit der Besucherinnen und Besucher auf sich. Diese konnten Fragen stellen, in Broschüren blättern und sich umsehen. Für das junge Publikum gab es grüne Spitex-Ballons und kleine Schokolade-Täfeli.

Autogrammstunde von Jesse Ritch

Der Sänger und Produzent Jesse Ritch war an der diesjährigen BEA in besonderer Mission unterwegs: Mit einer Autogrammstunde vor Ort machte er eingefleischten Fans, aber auch den BEA-Besucherinnen und -Besuchern, eine grosse Freude. Was viele nicht wissen. Jesse Ritch ist ausgebildeter Fachmann Gesundheit und absolvierte die Lehre bei der SPITEX BERN. Ein toller Botschafter für die Anliegen der Spitex-Welt. Und ein talentierter Sänger.

20160507_143151_web.jpg

Gelungener Anlass

Die Erfahrungen zeigten, dass viele Besucherinnen und Besucher die öffentliche Spitex kennen und die Arbeit für die Bevölkerung schätzen.  Es entstanden gute und offene Gespräche, und auch für die öffentliche Spitex als Arbeitgeber konnte geworben werden.

_75A9508_web.jpg

SPITEX BERN

phone

031 388 50 50

Öffnungszeiten

Erreichbar Montag bis Freitag
7.00 – 18.00 Uhr

Kontakt

E-Mail: info@spitex-bern.ch
Fax: 031 388 50 40

Adresse

SPITEX BERN
Spitex Genossenschaft Bern
Könizstrasse 60
Postfach 450, 3000 Bern 5