Header

Kantonaler Tag der Gesundheitsberufe.

Wie sieht der Alltag eines Ernährungsberaters aus? Mit welchen therapeutischen Mitteln und Methoden reaktivieren Aktivierungstherapeutinnen die menschlichen Ressourcen und Fähigkeiten? Wie fühlt es sich im Innern eines Rettungsfahrzeugs an? Diesen und anderen Fragen konnten Jugendliche am Kantonalen Tag der Gesundheitsberufe auf den Grund gehen. Aus nächster Nähe beobachteten sie Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen «live» bei ihrer Arbeit. Vertre-ter/innen der 14 nicht-universitären Gesundheitsberufe informierten die Besucher/innen über ihre Tätigkeit, gewährten ihnen anhand anschaulicher Beispiele Einblicke in ihre Arbeitsfelder und beantworteten Fragen.

Das Inselspital, das Lindenhofspital, die Spitäler Burgdorf, Langenthal, Interlaken und Thun, das Spitalzentrum Biel sowie das Hôpital du Jura bernois Moutier boten den Besucherinnen und Besuchern eine reichhaltige Auswahl an Informationsständen, Rundgängen und interaktiven Angeboten.

Der Kantonale Tag der Gesundheitsberufe wurde bereits zum 14. Mal durchgeführt. Die OdA Gesundheit Bern organisiert den beliebten Anlass jeweils im Rahmen des Berufsmarketings und im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern.

Die Förderung des beruflichen Nachwuchses und die Schaffung von Ausbildungsplätzen ist ein grosses Anliegen des Gesundheits- und Fürsorgedirektors des Kantons Bern. Deshalb ist Regierungsrat Philippe Perrenoud jedes Jahr am Kantonalen Tag der Gesundheitsberufe in ausgewählten Spitälern vor Ort. In diesem Jahr besuchte Regierungsrat Perrenoud die Spitäler in Burgdorf und Langenthal, sprach mit Fachpersonen, mit Besucherinnen und Besuchern.

OdA Gesundheit Bern

Der Kantonale Tag der Gesundheitsberufe wird von der Organisation der Arbeitswelt (OdA) Gesundheit Bern im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (GEF) organisiert. Die Organisation der Arbeitswelt (OdA) Gesundheit Bern ist das Dienstleistungszentrum für Bildungsfragen im Gesundheitswesen des Kantons Bern. Als Branchenvertreterin der stationären Langzeiteinrichtungen, Akutspitäler, psychiatrischen Kliniken, Rehabilitationskliniken und der Spitex koordiniert sie die berufsbildungsspezifischen Anliegen von Arbeitgeberverbänden, Arbeitnehmerorganisationen und den kantonalen Behörden. Die OdA Gesundheit Bern setzt sich für die berufliche Nachwuchsförderung ein und unterstützt Betriebe in Ausbildungsfragen. Für die beruflichen Grundbildungen Assistent/in Gesundheit und Soziales mit eidgenössischem Berufsattest (AGS EBA) und Fachfrau/Fachmann Gesundheit mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (FaGe EFZ) organisiert sie die Überbetrieblichen Kurse (ÜK) und das Qualifikationsverfahren (QV). Darüber hinaus gestaltet sie Bildungsgrundlagen für die berufliche Grundbildung, höhere Be-rufsbildung und die berufsorientierte Weiterbildung mit, damit auch in Zukunft genügend gut qualifiziertes Fachpersonal im Gesundheitswesen tätig ist.

SPITEX BERN

phone

031 388 50 50

Öffnungszeiten

Erreichbar Montag bis Freitag
7.00 – 18.00 Uhr

Kontakt

E-Mail: info@spitex-bern.ch
Fax: 031 388 50 40

Adresse

SPITEX BERN
Spitex Genossenschaft Bern
Könizstrasse 60
Postfach 450, 3000 Bern 5