Header

Zufriedene Gesichter auf der MS Waldstätter

Die Schützenmatte, wo schon ein halbes Dutzend Reisecars bereitstanden, füllte sich zunehmend mit Menschen. 200 Personen, 16 davon in Rollstühlen, fanden samt ihren jeweiligen Hilfsmitteln ihre Plätze und die Reise konnte beginnen. Der Nieselregen trübte die Stimmung nicht, und, wie schon Wolfgang von Goethe zu seiner Zeit zu sagen pflegte «Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.» So war die Fahrt nach Luzern im Nu vorbei, der Vierwaldstättersee in Sicht und die MS Waldstätter startklar. Der Kapitän und seine Mannschaft empfingen die Gäste herzlich. Und bald erfreuten sich auf dem Schiff alle am feinen Essen und genossen dieses sehr, während der Kapitän stets erklärte, welche Gegend links und rechts zu sehen ist. Just dann lichteten sich die Wolken, die Sonne guckte hervor, der See und das Panorama wurden hervorragend in Szene gesetzt. Die Stimmung war heiter – es gab reichlich zu erzählen und während ein Gast eine Anekdote über die Legende des Willhelm Tell erzählte, näherten wir uns bereits wieder Luzern.

kundenausflug_2012_2.jpg

Professionelle Hilfe beim Transport

kundenausflug_2012_3.jpg

Vitznau (LU) und der Vierwaldstättersee

Für die Heimfahrt wurde nicht die schnellste Route gewählt sondern die schönste. Diese führte via Brünigpass, entlang des Sarner- und Lungernsees nach Brienz . Von da an ging es weiter dem Brienzer- und Thunersee entlang. Die Kundinnen und Kunden genossen die abwechslungsreiche Landschaft sehr. Rückblickend war es ein rundum gelungener Anlass, bei dem die Sorgen für einmal zuhause blieben. Und manch einer sagte beim Abschied: «Merci viu Mau, es isch wunderbar gsi.»

SPITEX BERN

phone

031 388 50 50

Öffnungszeiten

Erreichbar Montag bis Freitag
7.00 – 18.00 Uhr

Kontakt

E-Mail: info@spitex-bern.ch
Fax: 031 388 50 40

Adresse

SPITEX BERN
Spitex Genossenschaft Bern
Könizstrasse 60
Postfach 450, 3000 Bern 5