Header

SPITEX BERN erhält den Eulen-Award

Für die Jury sind drei Punkte ausschlaggebend, welche das Projekt Mind Care als Siegerprojekt ausgezeichnet haben: die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Pflege und der Hauswirtschaft, der partizipative Ansatz in der Planung und Durchführung der Pflege und Betreuung unter aktivem Einbezug der Betroffenen sowie der spezifische Einbezug der Angehörigen demenzieller oder psychisch kranker Menschen.

Die Stiftung «generationplus» unterstützt innovative Projekte, die zur Verbesserung der Lebensqualität, der Autonomie und des körperlichen und geistigen Wohlbefindens der älteren Generation beitragen. Prämiert werden sollen in erster Linie Projekte, die auf weiterhin vorhandene Defizite im Umgang mit Betagten unter aktivem Einbezug der älteren Menschen eingehen.

Die Stiftung «generationplus» wurde 2006 auf Initiative des Schweizerischen Seniorenrates (SSR) gegründet, welcher seinerseits seit 2001 das Beratungsorgan des Bundesrates zu Altersfragen ist. Zum zweiten Mal nach 2007 wurde am 26. November 2009 der Eulen-Award der Stiftung «generationplus» verliehen. Das Eulenpaar steht für Weisheit, Besonnenheit und Weitsicht und soll den Projektmitgliedern Mut und Energie verleihen, das Projekt auch in schwierigen Zeiten fortzusetzen.

Mehr Informationen

SPITEX BERN

phone

031 388 50 50

Öffnungszeiten

Erreichbar Montag bis Freitag
7.00 – 18.00 Uhr

Kontakt

E-Mail: info@spitex-bern.ch
Fax: 031 388 50 40

Adresse

SPITEX BERN
Spitex Genossenschaft Bern
Könizstrasse 60
Postfach 450, 3000 Bern 5